BU Power Systems News

Agri­tech­ni­ca 2019 – Neue Moto­ren

By 20. November 2019 No Comments

Agri­tech­ni­ca 2019 – Neue Moto­ren für Trak­to­ren und land­wirt­schaft­li­che Maschi­nen sowie inno­va­ti­ve Hybrid­tech­no­lo­gien.

Die Agri­tech­ni­ca – die Welt­leit­mes­se für Land­tech­nik – hat ihre Pfor­ten geschlos­sen. Mit 450.000 Besu­chern aus 152 Län­dern und 2.820 Aus­stel­lern aus 53 Län­dern war die Agri­tech­ni­ca 2019 ein gro­ßer Erfolg.

Auch für Per­kins und BU Power Sys­tems und Per­kins war die Agri­tech­ni­ca 2019 eine über­aus erfolg­rei­che Mes­se.

In Hal­le 16 prä­sen­tier­te Per­kins auf sei­nem Moto­ren Stand D28 neben sei­nen EU Stu­fe V‑konformen Moto­ren, die für den Antrieb von Land­ma­schi­nen aller Arten ein­ge­setzt wer­den, sei­ne neu­en Trak­tor-Moto­ren der Per­kins® Syn­cro Rei­he. Der Per­kins® Syn­cro 2,2 l Trak­tor­mo­tor mit 55 kW (74 hp) und 270 Nm Dreh­mo­ment und der Per­kins® Syn­cro 3, 6 l mit 100 kW (134 hp) und bis zu 530 Nm Dreh­mo­ment wur­den spe­zi­ell für den zuver­läs­si­gen Antrieb von Trak­to­ren mitt­le­rer Leis­tungs­klas­se ent­wi­ckelt. Dar­über hin­aus zeig­te Per­kins sei­ne drei inno­va­ti­ven Hybrid­tech­no­lo­gien. Die­se Hybrid­tech­no­lo­gien ermög­li­chen die Rück­ge­win­nung und Spei­che­rung von Ener­gie inner­halb des Antriebs­stran­ges und stel­len sicher, dass Erst­aus­rüs­ter (OEMs) von einer Lösung pro­fi­tie­ren, die ein­fach zu inte­grie­ren ist. Die drei aus­ge­stell­ten Hybrid­tech­no­lo­gien mit 75 kW beinhal­ten einen 55 kW Die­sel­mo­tor und 20 kW zusätz­li­che Spit­zen­leis­tung aus der Hybrid­tech­nik. Es han­delt sich um fol­gen­de Tech­no­lo­gien:

Hybrid-elek­trisch: Dies beinhal­tet einen elek­tri­schen Antrieb und eine Bat­te­rie als Teil des Motor­sys­tems. Unter bestimm­ten Betriebs­be­din­gun­gen speist der Gene­ra­tor Ener­gie zurück in die Bat­te­rie. Bei Bedarf kann die Bat­te­rie über einen Elek­tro­mo­tor die­se Ener­gie als eine Art Tur­bo für den Antrieb bereit­stel­len.

Hybrid-mecha­nisch: Bei Rück­nah­me der Last­ab­nah­me wird die Ener­gie mecha­nisch gespei­chert. Bei Bedarf nach zusätz­li­cher Leis­tung, kann das Sys­tem die Ener­gie über einen Kupp­lungs­me­cha­nis­mus in den Antrieb zurück­spei­sen.

Hybrid-hydrau­lisch: Bei die­ser Vari­an­te sind eine Hydrau­lik­pum­pe und ein Druck­spei­cher Teil des Motor­sys­tems. Lässt der Leis­tungs­be­darf der Maschi­ne es zu, kann die Pum­pe die Ener­gie zurück­ge­win­nen und in den Hydrau­lik­spei­cher lei­ten. Bei Bedarf kann der Druck­spei­cher die­se Ener­gie über die Pum­pe zusätz­lich bereit­stel­len.

In Hal­le 18, am After­mar­ket Stand D18, prä­sen­tier­te Per­kins sein umfas­sen­des Leis­tungs­port­fo­lio zur Moto­ren­über­ho­lung land­wirt­schaft­li­cher Moto­ren. Alle Per­kins Lösun­gen zur Moto­ren­über­ho­lung sind dar­auf aus­ge­legt, die Leis­tung von Motor und Maschi­ne zu maxi­mie­ren und das Risi­ko von Aus­fall­zei­ten zu mini­mie­ren.

Sehen Sie hier ein Mess­e­inter­view mit Peter Wag­ner, Gene­ral Sales Mana­ger und Jür­gen Keu­ter, Sales Mana­ger After­mar­ket bei der BU Power Sys­tems GmbH & Co. KG.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!